Donnerstag, 9. Februar 2017

[Autorenvorstellung] Olivia Mae

Meine Lieben <3
Heute würde ich euch gerne Olivia Mae vorstellen!
Eine Autorin, die in meinen Augen, sich wirklich was getraut hat.. und zwar einen Sozialkritischen Roman, der einige traurige Dinge behandelt. 
Ich bin froh, dass die Autorin, ihr Buch mit uns teilt und diese Themen anspricht, die für einige Tabu sind. 
Aber überzeugt euch selbst, über ihr Buch, aber wenn ihr noch zweifel habt, >hier< geht es zu meiner Rezension. 



Hallo an alle, die dieses Interview lesen!

Mein Autorenname ist Olivia Mae. Ich habe mich erst letztes Jahr an die Veröffentlichung herangewagt und mit „Shadows“ meinen Debütroman präsentiert. „Shadows“ war aber auch mein Lehrgeld, denn beim Veröffentlichen passierten mir unglaublich viele dumme Fehler (die mich auch einige Sterne bei den ersten Rezensionen gekostet haben) …

Gestärkt und top motiviert fiebere ich inzwischen der Veröffentlichung meines ersten Fantasyromans „Requia“ entgegen. Es wird eine Serie, welche sogar in Staffeln unterteilt wird. Also wie eine Art niemals endende Geschichte 😀

Aber nun genug vom klassischen Autorengeblubbere. Ich will euch heute 5 Fakten über mich erzählen, die man sonst gar nicht weiß …


1. Ich bin ein Willenskrüppel, wenn es ums Shoppen geht.


Ich verspreche meinem Mann jeden Monat: Ich gebe nicht zu viel aus. Nein, ich gehe nicht zu oft in die Buchhandlung. Nein, wir brauchen diesen Monat nichts für unsere Maus …

Haha.

Ich LIEBE Shoppen. Ich gehe gerne Bummeln, ich trage gerne keine Einkaufstäschchen herum. Ich suche gerne kleine Giftaways. Eigentlich liebe ich es, wenn ich für andere Menschen einkaufen kann. Dementsprechend verschenke ich die Sachen meistens, auch wenn sie ursprünglich für mich gedacht waren 😀

2. Ich hasse die Dunkelheit.

Als ich jünger war (so in meinen 20ern) bekam ich Herzrasen, wenn einmal ein Stromausfall war. Ich wage auch heute noch den Weg hinunter in den Keller nur bei Beleuchtung und – nicht zu vergessen: Ich will endlich ein Boxspringbett haben. Da kann nämlich keiner darunterliegen und mich im Schlaf überraschen.
Ich wäre eine Verfechterin von automatisch versperrten Kleiderschränken bei zunehmender Dunkelheit oder von einer KI, die Fremden im Haus … den Gar ausmacht 😀
Ich meine – es ist ja ganz nett, wenn eine Computerstimme erklärt: „Liebe Olivia, ein unerlaubter Zugriff auf deinen Kleiderschrank erfolgte vor wenigen Minuten. Ich registriere eine menschliche Präsenz. Meinen Berechnungen nach ist sie größer, stärker und schneller als du. Und bewaffnet.“
Aber viel toller wäre es doch so: „Liebe Olivia. Ich habe die menschliche Präsenz, welche größer, stärker und schneller ist als du als Bedrohung eingestuft und eliminiert. Die Bewaffnung wird als Beweis für die Polizei sicher aufbewahrt.“
Danke Cortana. Wir können weitermachen! 😀

3. Ich bin ein kleines Monster, wenn ich zu Mittag keinen Kaffee habe.

Oh, das badet mein Mann oft aus. Mein Mittagstief entsteht irgendwo zwischen 12 und 14 Uhr. Meine Laune geht in den Keller und ALLES, wirklich ALLES was dann gesagt wird, ist falsch. Nicht ein bisschen falsch oder unüberlegt – nein. RICHTIG falsch. So … Olivia will töten … falsch 😀
„Iss ein Snickers!“ zählt da nicht, aber „Trink einen Kaffee.“ funzt super 😀

4. Ich bin Rollenspielerin 😀

Allerdings nur im Stil von Pen and Paper bzw. im E-Mail System mit einer ganz tollen Freundin aus Deutschland. Mit ihr schreibe ich bald 15 Jahre – eine herrliche Erfahrung die mir so manche schlaflose Nacht bescherte. Es gibt kaum etwas Tolleres als von Chars, Reaktionen und Aktionen zu träumen.
Aber was erzähle ich – inzwischen lasse ich euch alle ja an diesem Traum teilnehmen. Wisst ihr eigentlich, dass Requia total einfach entstanden ist? Es ist, als wäre die Welt – vor allem der Planet Aurelis – schon immer da gewesen, aber erst jetzt habe ich schreiben gelernt um in Worte zu fassen, was ich vor den Augen sah.
Ich hoffe, dass ich euch alle mit in diese Welt zerren kann … und das ihr dort ebenso gerne verharrt wie ich.

5. Als Autorin fehlt mir noch ein wenig Ego 😀

Ich weiß, wenn ich die Rezensionen von Shadows lese, dass mein Stil in Ordnung ist. Ja, gewöhnungsbedürftig oder ja, anders. Aber dennoch gut. Gut anders eben.
Und ich weiß, dass ich gerne bildlich schreibe, damit ihr als Leser einen Teil meiner Bilder sehen könnt. Vielleicht nicht in 3D und Vollformat, aber zumindest in schwarz-weiß (damit eure Vorstellung auch noch was zu tun hat) …
Aber, wenn ich manchmal Hashtags lese wie „Bester Roman im Jahr XY“ und das auch noch von verlagslosen Autorinnen und Autoren, wundere ich mich.
Ich würde mich nicht getrauen, Requia als DEN HighFantasy Roman 2017 anzukündigen.
Ja, es hat Potential, aber ein Bestseller? Hach … Wie gerne hätte ich das Selbstbewusstsein, mich auch etwas „stärker“ zu vermarkten. Aber wer weiß, vielleicht muss das Selbstbewusstsein ebenso wachsen wie es die Erfahrungen im Bereich „Veröffentlichen“ taten.

In diesem Sinne, es war mir ein Vergnügen für euch zu schreiben und ich wünsche euch alles Liebe und Gute! Schaut doch mal bei mir vorbei und lasst mir Grüße da – ich würde mich freuen!

Eure Olivia Mae

Bereits erschienen Bücher:

Shadows:
Shadows ist ein sozialkritischer Roman mit Thrillerelementen ab 16 Jahren. Er zeigt das Leben aus der Sicht von vier Jugendlichen, welche bereits Jahre miteinander in die selbe Klasse gehen und dennoch in den klassischen Rollenbildern (vom Klassenschwarm zum Außenseiter) denken und agieren. Erst der scheinbare Selbstmord des Mitschülers und Sitznachbarn von Natasha, Jakob, ändert diese Ignoranz. Sein Tagebuch bricht Welten auf und offenbart, wie ähnlich sich die Mitglieder der Klasse in Wirklichkeit sind. Mehr noch: Mit dem Umsetzen seiner Bitte reißt er sogar vom Grab heraus die Masken der Schülerinnen und Schüler ab. Demaskiert müssen sie sich unangenehmen Wahrheiten stellen und Verantwortung für längst vergangene Taten übernehmen.
Was niemand ahnen kann ist die Tatsache, dass selbst Jakob in seinem Ende nur ein weiteres Opfer war.

1 Kommentar:

  1. Ein tolles Interview! :-) Ich merke mir das Cover!! Lg Nannis Welt.

    AntwortenLöschen